Wie werde ich Pfadfinderin und Pfadfinder

1. Richtige Altersstufe/Heimabend aussuchen

Für jedes Alter zwischen 5 und 20 gibt es eine passende Altersstufe und dazu passende Heimabendtermine.

Alter Stufe Wochentag Zeit Mädchen Buben
5-7 Biber Freitag 15.00 - 16.30 ja ja
7-10 Wichtel/Wölflinge Freitag 16.30 - 18.00 ja ja
10-13 Guides/Späher Freitag 18.30 - 20.30 ja ja
13-16 Caravelles/Explorer Dienstag 19.00 - 20.30 ja ja
16-20 Ranger/Rover Dienstag 19.00 - 21.00 ja ja

An schulfreien Tagen und Ferien finden keine Heimabende statt!

2. Im Heimabend schnuppern

Einfach in den passenden und gewünschten Heimabend kommen, jedes Kind und jeder Jugendliche kann unverbindlich in bis zu drei Heimabenden in die Pfadfinderei hineinschnuppern. Erfahrungsgemäss ist das der ideale Weg um herauszufinden ob sich ihr Kind bzw. der Jugendliche in diesem Heimabend wohl fühlt. Lernen Sie dabei auch gleich das jeweilige Leitungsteam des Heimabends kennen.

3. Mitglied werden

Wenn sich ihr Kind bzw. der Jugendliche wohlfühlt und entscheidet Pfadfinder zu werden, wird sie das Leitungsteam nach maximal drei Schnupperheimstunden bitten, eine Mitgliedserklärung zu unterschreiben. Damit wird Ihr Kind Mitglied der Pfadfindergruppe mit allen Rechten und Pflichten. Ein jährlicher Mitgliedsbeitrag von derzeit 60 Euro pro Mitglied wird dafür verwendet um Kosten wie Miete, Strom, Gas für unser Pfadfinderheim sowie das notwendige Programm- und Lagermaterial zu bezahlen.

4. Aktiv PfadfinderIn sein

Eine Pfadfindergruppe lebt vom Engagement aller ihrer Mitglieder.

Im Mittelpunkt der Pfadfindergruppe stehen die Kinder und Jugendlichen mit allen ihren Wünschen, Bedürfnissen und Potentialen. In jeder Stufe werden sie daher altersgemäss demokratisch in alle Prozesse der Pfadfindergruppe einbezogen.

Um sich in der Gruppe im Heimabend und auf Veranstaltungen und Lagern wohlzufühlen und aktiv teilnehmen zu können ist es wichtig dass die Kinder und Jugendlichen regelmässig an Heimabenden und an Lagern teilnehmen.

Die ehrenamtlich tätigen Leiter und Leiterinnen gestalten für und mit den Kindern und Jugendlichen das Programm der wöchentlichen Heimabenden von Tagesveranstaltungen und den Höhepunkten eines jeden Pfadfinderjahres - den Pfadfinderlagern.

Aber auch die Eltern aller Kinder und Jugendliche spielen eine aktive und wichtige Rolle in unserer Pfadfindergruppe. In Form des Elternrates organisiert sind sie für alle lebenswichtigen Bereiche der Pfadfindergruppe wie Finanzen, Infrastruktur etc. verantwortlich. Viele Eltern unterstützen die Pfadfindergruppe durch ehrenamtliche Unterstützung wie die Durchführung von Materialtransporten, Unterstützung bei unseren Veranstaltungen etc.